Kategorie-Archiv: Fachliteratur

Bonnke Reinhard

Bonnke ReinhardDas Wort Gottes hat auch im Zeitalter von Computer und Internet längst noch nicht ausgedient. Viele Menschen, gleich welchen Alters, schöpfen täglich neue Kraft durch den Glauben an den Heiligen Geist. Ein bedeutender Autor, der zu diesem bewegenden Thema eine Vielzahl an Werken verfasste, ist Bonnke Reinhard. Geboren wurde er am 19.4.1940 im ostpreußischen Königsberg. Bonnke war unter anderem als Missionar in Afrika tätig und gründete dort 1974 das Missionswerk “Christ for all Nations (CfaN). Kurze Zeit später wurde in Deutschland der Verein “Christus für alle Nationen e. V.” mit Sitz in Herrenberg, später Solingen, gegründet.

Weiterlesen →

Bürgel

BürgelDie Festigkeitslehre, Werkstoffmechanik und -technik sind ein wesentliches Thema im Maschinen- und Anlagenbau. Dieses Gebiet umfasst die verschiedenen Arten von Werkstoffen, das Verhalten bei tiefen und hohen Temperaturen, die richtige Wärmebehandlung sowie die Festigkeit von Werkstoffen und deren Prüfung. In dem Handbuch “Hochtemperatur-Werkstofftechnik – Grundlagen” sowie dem Werk “Festigkeitslehre und Werkstoffmechanik”, beide von Ralf Bürgel, werden diese einzelnen Themen auf ausführliche Weise mit einer großen Anzahl von typischen Beispielen aus der Praxis beschrieben. Diese Fachliteratur von Ralf Bürgel richtet sich in erster Linie an Auszubildende in metalltechnischen Berufen sowie an Studenten entsprechender Fachrichtungen.

Weiterlesen →

Studienfachbücher online kaufen

In der heutigen Zeit ist es oft nicht einfach einen gutbezahlten Job zu finden und diesen dann auch zu behalten. Die beste Voraussetzung hierfür ist eine solide Basis in der Bildung, weshalb sich immer mehr Menschen – egal ob jung oder alt – für ein Studium oder eine der vielen Fortbildungsmöglichkeiten entscheiden, denn je mehr man weiß, desto mehr Türen stehen einem offen.

Studieren ist heutzutage – vor Allem beim Recherchieren – eng mit dem Internet verbunden. Man durchsucht das Netz nach der passenden Literatur und kann dann die benötigten Bücher online kaufen.

Weiterlesen →

Trauerliteratur mit Aufschlussreichem zur Kondolenz

TrauerliteraturWir Menschen werden zumeist durch Trauerfälle überrascht. Häufig steht man hilflos da, obwohl man so gerne helfen und unterstützen möchte. Literatur kann hier unterstützend wirken, indem man gerade in schwierigen Situationen mithilfe alter Dichtkunst und durch kultivierte Trauersprüche gute Hilfsmittel an die Hand bekommt. Trauerliteratur vermittelt Wertvorstellungen und gibt gleichzeitig auch Empfehlungen für Trauernde und Kondolierende. Schließlich möchte man in einer solch sensiblen Situation nicht die nächstbeste Notlösung nutzen, sondern angemessen und möglichst formvollendet Beileid wünschen.

Weiterlesen →

Literatur für Studenten

Literatur in Form eines gedruckten Buches ist in seiner äußeren Erscheinung im Prinzip ziemlich unspektakulär. Der Buchdeckel mit Seiten dazwischen ist nicht das Wichtigste, denn auf den Inhalt des Buches kommt es an. Literatur für Studenten bezieht sich in der Regel auf alle Bereiche der Wissenschaft. Viele preisgekrönte und bekannte Bücher zu jedem Studienthema finden sich in den Uni–Büchereien.

Literatur wird ausgezeichnet mit dem Bachmann-Preis

Eine angesehene Jury beurteilt regelmäßig bei den „Tagen der deutschsprachigen Literatur“, wem der Bachmann-Preis gebührt. Dies ist ein wichtiger Preis für die Schriftsteller. An der Preisverleihung nehmen viele bekannte Autoren, bedeutende Lektoren, Wissenschaftler, Kritiker und Berichterstatter teil. Wer den Bachmann-Preis gewinnt, erfährt ein großes mediales Echo. Preisträger und ihre Werke sind über einige Wochen in den Kulturseiten der Tagespresse in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu finden. Die Literaturlesungen werden zudem auch live im 3Sat gesendet, was ebenfalls zur Popularität beiträgt. Der Literaturbetrieb hat sich inzwischen auch schon als erbarmungsloses Geschäft entpuppt. Die Verlage sind sich bewusst, dass ein Bachmann-Preis-Champion eine steigende Auflage bringt.

Weiterlesen →

Literatur zur Fort- und Weiterbildung

Das Feld ist weit gestreut. Literatur zur Fort- und Weiterbildung gibt es natürlich für fast jede Fachrichtung und für die ganz unterschiedlichen Zielgruppen. Um auch die Literatur voneinander unterschieden zu können, sollten die beiden Begriffe richtig definiert und abgegrenzt sein.

Eine Fortbildung ist meist eine eher kurzfristige Einarbeitung in ein Thema, das vielleicht nur vertieft werden soll. Dabei kann es um berufliche oder persönliche Fähigkeiten und Kompetenzen gehen. Eine Weiterbildung stellt dagegen einen ganzen Themenkomplex in den Fokus, es geht dabei um Umschulungen, Ausbildungen, Zusatzqualifikationen, die auch die berufliche Entwicklung unterstützen.

Weiterlesen →

Fach- und Gebrauchsliteratur

Gebrauchsliteratur stellt im eigentlichen Sinne den Oberbegriff dar für all diejenige Literatur, die nicht-fiktional ist. Das heißt, in der Gebrauchsliteratur wird nicht erzählt oder gedichtet, vielmehr beschäftigt sie sich im Allgemeinen mit Fakten jeder Art. Neben Fach- und Sachliteratur werden unter Gebrauchsliteratur also auch journalistische Texte in Zeitschriften oder anderen gedruckten wie digitalen Medien, Hausarbeiten oder Referate, Werbetexte und Ähnliches zusammengefasst. Zur Sach- oder Gebrauchsliteratur zählen des Weiteren auch Gebrauchsanleitungen, Nachschlagewerke, Ratgeber und Reiseführer. Geht es aber um Tagebücher oder Erinnerungen, dann ist der Übergang zwischen Gebrauchsliteratur und Belletristik beziehungsweise erzählender Literatur sehr fließend und die eine kann deshalb auch nicht exakt von der anderen abgegrenzt werden. Von der Fachliteratur versucht man dagegen, die Gebrauchsliteratur durch ihren geringeren oder gar völlig fehlenden wissenschaftlichen Anspruch abzugrenzen. Aber auch hier fehlen anerkannte Kriterien, die eine wirklich genaue Grenzziehung erlauben. Mit anderen Worten ist auch hier der Übergang fließend.

Weiterlesen →

Literatur für Haus- und Selbstbauer

HausbauJeder, der ein Haus bauen will, sei es über einen Bauträger, mit Architekt oder in Eigenregie, muss sich zunächst einen Überblick über seine Möglichkeiten, das Angebot, die rechtliche Situation und Ähnliches verschaffen.

Dazu finden potenzielle Bauherren ein umfangreiches Angebot an Ratgebern im Buchhandel. Ein Einsteigerbuch kann vielleicht einen groben Überblick über erste Fragen und Themen geben. Schon die Entscheidung für ein Haus oder eine Eigentumswohnung will schließlich wohl überlegt sein. Viele Ratgeber zum Hausbau enthalten Checklisten und Fragenkataloge, anhand derer sich jeder zunächst über seine eigenen Bedürfnisse klar werden kann. Werden die Fragen konkreter, ist auch spezialisierte Literatur sinnvoll. Es gibt etwa juristische Ratgeberbücher, die Hilfestellung geben können bei der Vertragsgestaltung im Rahmen von Hausbau, Architektenverträgen und Ähnlichem.

Weiterlesen →

Literatur rund um das Familien- und Erbrecht

Erbrecht

Es gibt ein umfangreiches Angebot an Literatur zum Thema Familien- und Erbrecht. Zu nennen ist natürlich zunächst die juristische Fachliteratur, die sich mit Erbrecht, Vererben und Familienrecht befasst. Dabei geht es unter anderem um Vormundschaft, Unterhalt, Betreuungsrecht, Güterrecht, Scheidungen und Ähnliches.

Die juristische Fachliteratur ist für Laien aber nicht unbedingt hilfreich, zu schwer zu verstehen oder sie geht auch tatsächlich an den für Betroffene eigentlich interessanten Fragestellungen vorbei, ist zu spezialisiert. Deshalb hat sich eine ganz eigene Beratungsliteratur im Bereich Familien- und Erbrecht entwickelt. Im Falle des Erbrechts geht es auch darum, emotionslos rechtzeitig alle Themen, die mit Erben und Vererben zu tun haben, zu thematisieren und darzustellen. Es geht natürlich um Fragen, wie: Wie muss ein Testament aussehen? Was ist rechtlich möglich? Wie können zum Beispiel Steuern gespart werden durch Schenkungen oder Ähnliches? Wie wird Vermögen bewertet? Wie sind bestimmte Begriffe definiert? Aber auch Ratgeber zum Thema Patientenverfügungen, Vollmachten und Betreuungen gehören hierzu.

Weiterlesen →