Ratgeber zum Bausparen

Verfasst von Felix am 14. September 2011

Ratgeber zum BausparenEtwa 80 % aller Deutschen hat sich bereits für ein Darlehen in Form eines Bauspardarlehen bzw. für das Sparen mit einem Bausparvertrag entschieden. Die Folge ist, dass die deutschen Bausparkassen seit den 50er Jahren über eine Billion Euro an die Sparer ausgezahlt haben. Da stellt sich selbstverständlich die Frage, weshalb das Bausparen hierzulande so beliebt ist. Was macht diese Variante so attraktiv und auf was muss man achten, möchte man ebenfalls zu den 80 % deutscher Bausparer gehören?

In seiner Grundform war der Bausparvertrag lediglich als Förderung für die Anschaffung eigenen Wohnraums gedacht. Doch ziemlich schnell entwickelte sich das Bausparen zu einem erfolgreichen und ertragreichen Sparmodell auch für den einfachen Bürger. Bereits mit 16 Jahren kann eine Person einen Bausparvertrag abschließen und schon vom ersten Gehalt einen Teil auf das Bausparkonto einzahlen. Bausparkassen und andere Banken haben sich teilweise auf dieses Sparmodell spezialisiert. Das Sparen mit dem Bausparvertrag funktioniert sehr einfach: Der Vertrag ist so auf die persönlichen Bedürfnisse des Sparers angepasst, dass er lediglich einen Teil der später benötigten Summe selbst ansparen muss. Hat er die Summe angespart, kann er ein vergleichsweise sehr hohes Darlehen zu niedrigen Zinsen aufnehmen.

Die Zinsen, die während der Phase des Ansparens auf das Guthaben gezahlt werden, sind zwar gering, doch im Falle eines Hausbaus beispielsweise ist die Ersparnis deutlich höher als die Summe der niedrigen Zinsen. So sieht der Basis-Bausparvertrag aus. Varianten gibt es viele und eine persönliche Beratung und vor allem ein sorgfältiger Vergleich der einzelnen Tarife ist jedoch unerlässlich, um erfolgreich sparen zu können. Zudem sollte der Bausparvertrag möglichst genau an die jeweiligen persönlichen Verhältnisse angepasst werden, da er oft über lange Jahre bestehen bleibt. Viele Verträge sind aber auch so gestaltet, dass sie im Notfall für einige Zeit “brachliegen” können, ohne dass die bereits angesparte Summe verloren geht. Die Laufzeit verlängert sich natürlich entsprechend.

Vorheriger Artikel:

Nächster Artikel: