Buchtipp: Mont-Blanc-Gruppe: Gebietsführer für Bergsteiger und Kletterer

Buchtipp: Mont-Blanc-Gruppe: Gebietsführer für Bergsteiger und KlettererDie Mont-Blanc-Gruppe in den Westalpen im Länderdreieck zwischen Frankreich, Schweiz und Italien umfasst eine Fläche von insgesamt 645 Quadratkilometern und besteht hauptsächlich aus Granit. Der größte Berg der Gebirgsgruppe ist der gleichnamige Mont Blanc, der mit einer Höhe von 4.810 Metern zugleich auch der höchste Berg der gesamten Alpen ist. Seit dem 20. Jahrhundert ist das Bergsteigen eine der Breitensportarten, die in der Mont-Blanc-Gruppe ausgeübt werden und gehört damit neben dem Skilauf zu den dortigen wichtigsten Wirtschaftsfaktoren.

Wenige deutschsprachige Kletterführer zur Mont-Blanc-Gruppe erhältlich

Der Skiort Chamonix, der im Süden vom Mont Blanc überragt wird, gilt als eines der wichtigsten Zentren des alpinen Bergsteigens, denn rund um den höchsten Berg der Alpen befinden sich einige der beliebtesten Wände und Grate – berühmte Touren wie der Arête Sans Nom oder der Peuterey Integral ziehen Bergsteiger und Kletterer in das dortige Gebiet. Doch hierfür wird entsprechende Literatur beziehungsweise Kartenmaterial benötigt. Für die Mont-Blanc-Gruppe existieren allerdings verhältnismäßig wenige Kletterführer, die in deutscher Sprache verfasst sind, weshalb in dieser Hinsicht immer wieder entsprechende Gebietsführer von Hartmut Eberlein genannt werden – empfohlen von Gipfelrausch -Faszinierten, die besagten Führer bereits verwendeten –, der alle Touren präzise beschreibt und dennoch in kompakter Ausführung erhältlich ist, sodass dieser in jeden Rucksack passen sollte.

Zahlreiche Abbildungen, exakte Routenverläufe

Das Buch “Mont-Blanc-Gruppe: Gebietsführer für Bergsteiger und Kletterer” wurde nach den Richtlinien der UIAA (International Mountaineering and Climbing Federation) verfasst wird dabei sämtlichen alpinistischen Ansprüchen gerecht, denn nicht nur die Routenverläufe sind auf den vielfältigen Abbildungen exakt eingezeichnet, sondern der Kletterführer hat auch detaillierte Anstiegsskizzen zu bieten. Im Juni 2013 wird bereits die elfte Auflage des Gebietsführers für Bergsteiger und Kletterer zur Mont-Blanc-Gruppe erscheinen.