Tanja Breit

Tanja BreitNeben der klassischen Schulmedizin treten immer mehr alternative Behandlungsmethoden in den Vordergrund. Dazu gehören die Homöopathie sowie verschiedene Naturheilverfahren wie beispielsweise die Bachblütentherapie. Eine bekannte Anwenderin dieser Therapie ist Tanja Breit. Tanja wurde 1969 geboren und hatte bereits als 4-jähriges Mädchen eine enge Bindung zur Literatur. 1993 studierte Tanja Breit an der TU in München Mathematik und arbeitete im Bankwesen. Ausgelöst durch eine persönliche Krise, widmete sie sich seit 2004 der feinstofflichen Welt. Tanja Breit besuchte eine Abendschule für Psychologie und absolvierte die Bachblüten-Ausbildung. Daneben machte sie auch Reiki-Seminare und besuchte die “Camelot Akademie für geistiges Heilen”.

Zu den Themen Reiki, Bachblütentherapie und “geistiges Heilen” gibt es eine Reihe einschlägiger Fachliteratur. In dem Buch “Die Original Bachblüten” werden von Tanja Breit auf jeweils einer Doppelseite die 38 Bachblüten-Pflanzen ausführlich in Wort und Bild beschrieben, eine weitere Doppelseite enthält Anregungen und Hinweise zur Anwendung bei seelischen Problemen wie Hyperaktivität, Trauer oder Stress. Methoden zur Herstellung von Bachblüten-Essenzen runden das Thema ab.

Neben der Bachblütentherapie widmet sich Tanja auch den Reiki-Seminaren. Das aus Japan stammende Heilverfahren aktiviert die Lebensenergien und stärkt Körper, Seele und Geist. Der Mensch findet Entspannung und kommt somit zur inneren Ruhe. Auch dieses alternative Heilverfahren wird in der Fachliteratur ausführlich beschrieben. Beispielsweise das “Reiki-Kompendium”, das neben den Grundlagen die einzelnen Techniken, Übertragungslinien, Symbole u. v. m. ausführlich und leicht verständlich mit zahlreichen Abbildungen erläutert. Typische Behandlungsbeispiele sowie Reiki als Lebensweg sind weitere wichtige Kapitel in diesem Buch von Tanja, das sich insbesondere an Interessenten wendet, die sich eingehend mit dem Thema Selbstheilung und Aktivierung von Lebensenergien beschäftigen wollen.